Zusammenfassung Fanclubabend

Der Vorstand des „Fanszene Chemnitz e.V.“ hatte gehofft, dass man an dieser Stelle die vielen offenen Fragen der Fans und Mitglieder des CFC zumindest ein Stück weit beantworten kann. Leider gestaltete sich die gestrige Veranstaltung anders. Thomas Sobotzik (Vorstand Sport und Finanzen) ging auf die Eingangsfrage: „Warum hat Andreas Georgi auch für die Fanclubveranstaltung ein Hausverbot erteilt bekommen?“ erst gar nicht und im weiteren Verlauf mit Unwahrheiten ein. Somit gestaltete sich der Abend bereits zu Beginn als Farce. In Folge dessen verließen von den 110 anwesenden Fanclubvertretern 80 Personen die VIP-Räumlichkeiten des Stadions und beendeten als Zeichen des Protests und der Entrüstung über diesen Umgang miteinander in kürzester Zeit die Veranstaltung.

Wir sind weiterhin an einer transparenten Lösung der aktuellen Situation interessiert. Deshalb werden wir die Fragen, welche wir gestern nicht stellen konnten an den Verein senden. Der „Fanszene Chemnitz e.V.“ hofft, dass zum Wohle des Chemnitzer FC e.V. die Fragen von Herrn Siemon und Herrn Sobotzik – vor allem ehrlich! – beantwortet werden.

1) Warum hat Andreas Georgi, eingeladen als Mitglied eines eingetragenen Fanclubs, gestern Abend Hausverbot erhalten?

2) Im Interview mit der Freien Presse vom 12.07.2018 sprach Thomas Sobotzik von einem geforderten Neuanfang, welcher von Sponsoren, Partnern und Mitgliedern gefordert wurde. Können Sie konkrete Beispiele nennen, um dieser – ansonsten haltlosen Forderung – Gewicht zu verleihen?

3) Laut Artikel 16 Absatz 6 der Vereinssatzung ist der Vorstand des Chemnitzer FC e.V. nur beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind: Wie gestaltet sich durch die derzeitige Situation das aktuelle Handeln?

4) Wann findet die anvisierte außerordentliche Mitgliederversammlung bezüglich der Satzungsänderung, welche in den letzten Monaten von verschiedenen Personen in transparenter Form erarbeitet wurde, statt?

5) Viele zukünftige Mitglieder warten seit Monaten auf die Beantwortung ihrer Mitgliedsanträge. Warum?

6) Der Spielerkader des Chemnitzer FC e.V. ist qualitativ stark besetzt. Wie hoch ist in etwa der Anteil des Vereinsetats, der dieses Jahr in die erste Männermannschaft fließt und was steckt dabei alles drin?

7) Welche Restrukturierungsmaßnahmen wurden bereits ergriffen, um den vom Stadtrat geforderten Ausbau der Vereinsstrukturen umzusetzen? Und welche Handlungen sind diesbezüglich in der nächsten Zeit angedacht?

8) Wie gelingt Thomas Sobotzik die aktuelle Ausführung als Finanz- und Sportvorstand, wenn doch diese beiden Stellen Potenzial für mindestens zwei hauptamtliche Vollzeitstellen haben?

9) Warum wird es den offiziellen Gremien untersagt, die Kommunikationskanäle des Chemnitzer FC e.V. zu nutzen?

10) Weshalb ist Radio Chemnitz als treuer Wegbegleiter der letzten Jahre nicht mehr Werbepartner des Chemnitzer FC e.V.? Und gibt es schon einen Nachfolger? Wer kümmert sich eigentlich aktuell um das Marketing im Verein?

11) Gibt es Bestrebungen, die verhärteten Fronten zwischen allen Gremien und dem Insolvenzverwalter Klaus Siemon mit Schlichtungsgesprächen zeitnah zu lösen?

Fanszene Chemnitz e.V., 19.07.2018

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zusammenfassung Fanclubabend

  1. Nehmt mir es nicht übel, aber mir kommt es vor, als wäre gestern der Mauerfall gewesen und keiner weiß wie es weiter geht. Was hat man eigentlich in den 28 Jahren Kapitalismus hier im Verein gelernt? Es tut einem in der Seele weh, hier zählt nur der CFC!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s